Menu X

Der Europa-Blog des Teams

Versammelte Kompetenz und jede Menge Meinung...

...finden Sie, findet Ihr in dieser Rubrik. Seien es Artikel in Zeitschriften und Zeitungen von oder über uns, wie dem Sozialismus oder dem prager frühling, dem neuen deutschland oder auch mal die Nürnberger Nachrichten. Seien es Beiträge zu aktuellen Geschehnissen rund um den europäischen Orbit oder Berichte von Veranstaltungen und Reisen von Thomas Händel oder seines Teams im Rahmen der vielen, durchaus unterschiedlichen Aufgaben und Funktionen. Die hier dargestellten Berichte und Meinungen geben nicht immer die Meindung des Abgeordneten Thomas Händel wider, spiegeln dafür umso mehr die Bandbreite des Teams, seiner biografischen und beruflichen Facetten im Alltag im europäischen Raumschiff.

  • Grenzkontrollen sind keine Lösung

    07.01.2016, Frank Puskarev
    Unter dem Hashtag Dont-TouchMySchengen reagieren Menschen aus ganz Europa entsetzt bis verzweifelt auf die Einführung von Grenzkontrollen an den Grenzen von Schweden und Dänemark. Es sind Tausende, die sich mit Sätzen wie »Denn sie wissen nicht was sie tun…« oder »Hände weg von offenen Grenzen« zu Wort melden. Mehr
  • EUGH: Urteil zum Mindestlohn

    20.11.2015, Thoms Händel
    Das höchste europäische Gericht – der EUGH in Luxemburg – hat diese Woche ein wichtiges Urteil zum Mindestlohn gefällt: Danach darf ein Unternehmen von einem öffentlichen Vergabeverfahren ausgeschlossen werden, wenn es sich nicht verpflichtet, den geltenden vergabespezifischen Mindestlohn zu bezahlen. Mehr
  • Joachim Beerhorst und neun IG Metall-Trainees bei Thomas Händel in Brüssel

    15.10.2015, Thomas Händel, Johannes Klomfass
    Europa muss politisch "noch vorn entwickelt" werden, eine Rückbesinnung auf nationale Lösungen wäre ein gefährlicher Rückschritt, gerade auch für die Gewerkschaften - das machte Thomas Händel bei einem Besuch von neun IG Metall-Trainees am Dienstag in Brüssel deutlich Mehr
  • Konservative "Sündenfall"-Dogmatik

    08.10.2015, Von Thomas Händel
    Griechenland soll weiteres Geld aus EU-Strukturfonds für Förderprojekte abrufen können, ohne einen symbolischen Teil der Projekte selbst finanzieren zu müssen - EU-Kommission und Parlament am Dienstag dieser Woche dies ermöglicht und damit unseren Forderungen zugestimmt. Mehr
  • Händels Woche in Brüssel

    17.09.2015, Johannes Klomfass, Thomas Händel, Frank Puskarev
    Harte Bandagen: Wenn belgische Taxifahrer streiken, die EU schottet sich ab, Industrie 4.0, Markus Wansch zu Besuch in Brüssel, EuGh-Urteil zur Sozialhilfe Mehr
  • Wieder "an Bord"!

    10.09.2015, Thomas Händel
    Liebe Leserinnen und Leser, fast ein Jahr war ich wegen einer Krebserkrankung außer Gefecht. In dieser Zeit haben mich viele gute Wünsche erreicht, für die ich mich bei allen sehr herzlich bedanke. Jetzt packe ich wieder an: Der Zustand dieser EU - insbesondere die Situation bei Arbeit und Sozialem - erfordern jede Menge Engagement ... Mehr
  • Arbeit, von der niemand leben kann

    10.09.2015, Thomas Händel
    Entspannung auf dem Arbeitsmarkt? Der Jubel ist verfrüht.. Vor allem die Anzahl prekärer Beschäftigungsverhältnisse wächst: Jobs, von denen niemand leben kann. Mehr
  • Sichere und legale Wege nach Europa

    10.09.2015, Thomas Händel
    EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker schließt in der Migrationsdebatte unserer Forderung nach sicheren und legalen Wegen für Flüchtlinge an. Mehr
  • Händels Woche - Game, set and match: TTIP ist noch zu toppen!

    30.06.2014, Thomas Händel
    TTIP ist höchst gefährlich. Das dieses Abkommen noch zu toppen ist - kaum vorstellbar. Geht aber doch. Seit 2012 verhandeln rund 50 Nationen noch eines dieser völlig neuen Abkommen: die "Liberalisierung" des internationalen Dienstleistungshandels (TiSA). Natürlich geheim aber auch außerhalb der Welthandelsorganisation (WTO) ... Mehr
  • Händel's Woche

    06.06.2014, Thomas Händel
    Für ILO-Direktor Raymond Torres ist es entscheidend, "Menschenwürdige Arbeit für Alle als Ziel in die Entwicklungsagenda nach 2015 zu setzen." Für uns auch. Mehr
  • Händel's Woche

    23.05.2014, Thomas Händel
    Nu iser rum - der Wahlkampf. Heute die Abschlusskundgebung auf dem Alexanderplatz in Berlin. Morgen noch Infostände und Stadtteilfeste in Fürth und Nürnberg. Allen, die im Wahlkampf mitgeholfen haben, sage ich meinen herzlichen Dank! Mehr
  • Händel's Woche

    16.05.2014, Thomas Händel
    Darauf hat Gisela immer hingewiesen "Ich bin glücklich, dass wir sagen können: Die Linke - es gibt sie. Was auch daraus wird, Kinderkrankheiten kennen wir. (...) Man braucht Hände und Kopf, das Scharnier dazwischen sind solidarische Gefühle. Das ist meine Formel. Und schon im Wahlkampf (...) entsteht so etwas. Die da mitgemacht haben, sind danach nicht mehr dieselben wie vorher.". Mehr
  • Händel's Woche

    09.05.2014, Thomas Händel
    Wenn sie wenigstens denken würden - manchmal setzt aber auch das aus! Mehr
  • Händel's Woche

    02.05.2014, Thomas Händel
    Eine Woche "Pinball-Wizard" auf vollen Touren: Fürth-Bamberg-Schweinfurt-Peissenberg-Nürnberg-Halle-Schwarzenbach(Saale)- Aschaffenburg ... und der tiefen Emotionen: die Trauerfeier für unseren überraschend verstorbenen Landesgeschäftsführer Bruno Engelhardt. Mehr
  • Händel's (Wahlkampf-)Woche

    18.04.2014, Thomas Händel
    Allerletzte Plenarwoche in Straßburg und dann mit Vollgas in den Wahlkampf. 36 Termine schon absolviert - und noch weit mehr als das Doppelte vor mir.... Montag: Fraktionssitzung und Vorbereitung auf die wichtigen Abstimmungen u.a. zur Entsenderichtlinie, zur Bankenunion, zum "Beipackzettel" für Finanzprodukte, zur Konzernleihe aus Drittstaaten, zum Recht auf ein Girokonto und und und ... Mehr
  • ...was sonst noch so war...

    11.04.2014, Thomas Händel
    Wahlkampfwoche 6 von 12. Marathonmäßig ausgedrückt: Kilometer 21 von 42. Jetzt kommts drauf an dem "Mann mit dem Hammer" - wie die Marathonis sagen - aus dem Weg zu gehen... Diese Woche: in Brüssel haben wir das neue Gutachten der GUE/NGL zum TTIP vorgestellt: der Download lohnt sich (http://www.dielinke-europa ... Mehr
  • ...was sonst noch so war...

    04.04.2014, Thomas Händel
    Wieder mal ne ganz normale Wahlkampfwoche. Max-Grundig-Berufsoberschule in Fürth, Diskussion mit Schülern. Hanau: Kaufmännische Schule, ebenfalls Podiumsdiskussion mit Schülern. Fürth: Interview und Reportage mit Bayerischem Rundfunk. Und die Wahlkampfauswertung mit unseren Fürther Mitgliedern zur Kommunalwahl: Ergebnis zwar nicht verbessert aber 2 Stadträte erobert, OB-Kandidatenergebnis verdoppelt (auf niedrigem Niveau) - kein Grund zur Traurigkeit! Mehr
  • ...was sonst noch so war...

    28.03.2014, Thomas Händel
    Diese Woche war ich mit einer Delegation des Beschäftigungsausschusses des EP in Rom. Herauszufinden waren die Schwerpunkte der bevorstehenden Ratspräsidentschaft Italiens in der EU. Und natürlich die Planungen der neuen Renzi -Regierung insbesondere was die großen "Arbeitsmarkt-Reformen" sein sollen, die sie vollmundig angekündigt haben ... Mehr
  • ...was sonst noch so war ...

    21.03.2014, Thomas Händel
    Manches ist schwer verdaulich. Diese Woche entschied der Beschäftigungsausschuss im EP für die sog. "Umsetzungsrichtlinie zur Entsenderichtlinie". Schwere Kost! Nach zwei Jahren Debatte und etlichen Verhandlungsnächten ein Ergebnis. Nun ja - kein Ergebnis ist auch ein Ergebnis: Maßnahmen gegen Scheinselbständigkeit ... Mehr
  • »Wir sind noch viel zu sehr nach innen gekehrt«

    14.02.2014, Jörg Meyer/ ND
    Ein Gespräch von Linken-Politiker Thomas Händel und Armin Schild (SPD, IG Metall) über die Krise, die Europawahl und neue Bündnisse Hier das ganze Interview in der sozialistischen Tageszeitung Neues Deutschland lesen... Mehr
  • Mit Krippenspiel gegen Wohnungsnot

    18.12.2013
    Thomas Händel hat sich heute an einer Aktion des Sozialforum´s in Fürth beteiligt. Diese führten ein Krippenspiel auf um auf die Wohnsituation in Fürth aufmerksam zu machen. Beim Fürther Sozialforum hiess es dazu: "Das Fürther Sozialforum wird an mehreren Orten in der Stadt mit einem „Krippenspiel“ auf das Problem von fehlenden Wohnungen zu bezahlbaren Preisen aufmerksam machen ... Mehr
  • Wohin steuert die EU?

    17.12.2013, Thomas Händel
    In der Münchener Stadtbibliothek diskutierten Europapolitiker von CSU, Grünen, FDP und der LINKEN aktuelle Fragen der Europapolitik. Bankenunion, Migration, Entsenderichtlinie , das Freihandelsabkommen USA/EU, Demokratiefragen, die Möglichkeiten des Europaparlaments und die künftige Entwicklung der EU waren die Themen der zweieinhalbstündigen Podiums- und Publikumsdiskussion ... Mehr
  • UNSERE ARBEIT - UNSERE ERGEBNISSE

    25.11.2013
    Seit 2009 arbeiten mein Team und ich für eine soziale Wirtschafts- und Beschäftigungspolitik, einen besseren Verbraucherschutz und die strikte Regulierung der Finanzmärkte - in Europa und im Wahlkreis. Wir leisten konstruktive Kritik von links und erarbeiten Alternativen zur herrschenden Politik ... Mehr
  • Links wirkt. Hier, in Europa.

    15.10.2013, Thomas Händel
    Unsere bisherige Arbeit zeigt: Links wirkt - auch im EP. Wir haben u.a.dazu beigetragen Arbeitsrechte zu verbessern, Arbeitszeitverlängerungen zu verhindern, weitere Wasserprivatisierung (vorerst) zu stoppen und das Streikrecht zu verteidigen. Mehr
  • Harte Bandagen - oder lieber doch nicht?

    22.05.2013, Thomas Händel, Frank Puskarev
    Gegen Steuerbetrug und -hinterziehung helfen nur die ganz harten Bandagen. Der Unterschlagung von 1.000 Milliarden Euro an Steuergeldern muss endlich wirksam begegnet werden. Diese Einsicht scheint auch im Europa-Parlament angekommen zu sein. Zwei Beschlüsse deuten - zumindest zum Teil - darauf hin. Der Rat dagegen kann sich erneut nicht zu entschlossenerem Handeln durchringen. Mehr
  • Europawoche: MEP Thomas Händel zu Besuch in Niederbayern und der Oberpfalz

    13.05.2013, Thomas Händel
    Auf seiner Europa-Tour durch Ostbayern war der Europaabgeordnete Thomas Händel an der Uni in Passau, führte Informationsgespräch mit ver.di in Niederbayern zur Wasserprivatisierung und mit der IG BAU in der Oberpfalz zur Arbeitnehmerüberlassung und grenzüberschreitende Werksvertragsarbeit, traf mit Kommunalpolitikern der Grenzregion und mit der Presse. Zum Termin bei Nationalpark Bayerischer Wald begleitete ihn die Vorsitzende des Umweltausschusses im Bundestag, Eva Bulling-Schröter. Auch hier ging es um Probleme der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Nationalpark Böhmerwald. Mehr
  • Linke fordert europaweites Investitionsprogramm

    10.04.2013, Deutschlandradion Kultur
    Um die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Europa zu bekämpfen, fordert der Linken-Abgeordnete Thomas Händel konkrete Investitionsprogramme seitens der EU. Das Geld dafür solle man nicht von Kleinsparern nehmen, "sondern jetzt müssen die Reichen ran, um sich stärker daran zu beteiligen". Nana ... Mehr
  • Wasser ist keine Ware

    19.03.2013, Thomas Händel
    Allen Kritikern zum Trotz wird es in Europa keine Wasserprivatisierung geben. Dennoch droht die Macht des Marktes, den Lebensquell zur Ware zu reduzieren. Mehr
  • Entwarnung?

    19.03.2013, Thomas Händel
    Nach großer Medienöffentlichkeit für dieses Thema, über 1,3 Millionen Unterschriften bei einer europäischen Bürgerinitiative und über 60 000 Protest-E-Mails und -Briefen von Bürgerinnen und Bürgern, Verbänden, Stadtverwaltungen, Gemeinderäten, Land- und Bundestagsabgeordneten und Ministerien alleine an mich ruderte der zuständige Kommissar Michel Barnier am 21. Februar 2013 in einem Interview mit der österreichischen Tageszeitung »Der Standard« scheinbar zurück: »Ich persönlich ziehe es auch vor, wenn die Wasserversorgung im öffentlichen Bereich vorgenommen wird und nicht privat. Wir reden von einem öffentlichen Gut.« Mehr
  • Ein Marshallplan für Europa

    10.12.2012, DGB
    Vorschlag des Deutschen Gewerkschaftsbundes für ein Konjunktur-, Investitions- und Aufbauprogramm für Europa Mehr
  • Zeitarbeit muss auch anders gehen

    26.09.2012, Thomas Händel
    Auf Einladung des Betriebsrates nahm Thomas Händel an der Betriebsräte-Konferenz Nord der Zeitarbeits-Firma Randstad teil. Der Betriebsrat vertritt die Interessen von bundesweit rund 68000 Beschäftigten in der Zeitarbeit in einem der wenigen tarifgebundenen Betriebe der Zeitarbeit. Mehr
  • Fraktionsvorsitzenden-Konferenz

    08.09.2012
    Die Fraktionsvorsitzenden-Konferenz der LINKEn in Potsdam diskutiert über die Erfahrungen aus bisherigen Regierungsbeteiligungen und die Konsequenzen für die künftigen WAhlkampfstrategien. Mehr
Blättern:
  • 1
  • 2